profile

WEEKLY UPDATE

WEEKLY UPDATE #131: ​Dieses Buch bringt Dir bei, wie Elon Musk zu denken​

Published about 1 month ago • 3 min read

In meinem WEEKLY UPDATE findest Du jeden Sonntag um 17:00 Uhr wertvolle Tipps und Informationen aus dem Bereich des Zeit- und Selbstmanagement.


gelesen

Man muss nicht großartig sein, um anzufangen, aber man muss anfangen, um großartig zu sein.

Dieses Zitat stammt aus dem Buch „INNERCISE: The New Science to Unlock Your Brain’s Hidden Power“ von John Assaraf. Es spricht die universelle Wahrheit an, dass jeder Weg, egal wie lang und beschwerlich er auch sein mag, mit einem einfachen Schritt beginnt.

Stell Dir vor, wie viele unentdeckte Talente und ungelebte Träume im Dunkeln bleiben, weil wir zu oft glauben, dass wir erst außergewöhnlich sein müssen, um überhaupt anzufangen. Doch dieses Zitat erinnert uns daran, dass Großartigkeit keine Voraussetzung, sondern ein Ergebnis ist. Ein Ergebnis von Mut, Beharrlichkeit und dem Glauben an sich selbst.

Denke an die großen Persönlichkeiten der Geschichte – an Künstler, Erfinder, Wissenschaftler und Führungspersönlichkeiten. Was sie verbindet, ist nicht, dass sie von Beginn an außergewöhnlich waren. Viele von ihnen begannen als Außenseiter, als Träumer, mit einer Vision, die anderen absurd erschien. Was sie großartig machte, war ihre Entschlossenheit, den ersten Schritt zu tun und nicht aufzugeben, egal, wie viele Rückschläge sie erlebten.

Vielleicht hast Du eine Idee, ein Projekt oder einen Traum, der tief in Dir schlummert. Vielleicht hast Du Dich gefragt, ob Du gut genug bist, um diesen Traum zu verwirklichen. Lass mich Dir sagen: Du bist es. Aber um das herauszufinden, musst Du beginnen. Du musst den ersten Schritt machen, ohne zu wissen, wohin er Dich führen wird. Das ist der Sprung ins Unbekannte, der Mut, der den Unterschied ausmacht.

Ich lade Dich ein, diese Woche als Startpunkt zu betrachten. Frag Dich nicht, ob Du großartig bist. Du bist es. Die Frage ist, ob Du den Mut hast, den ersten Schritt zu machen. Großartigkeit wartet nicht auf jene, die fertig sind; Großartigkeit ist das, was auf dem Weg entsteht.

Quelle: INNERCISE: The New Science to Unlock Your Brain’s Hidden Power


gedacht

Stelle Dir vor, Du sitzt in einem Auto, aber es gibt keine Straßen. Oder Du hast ein Telefon, aber niemanden, den Du anrufen kannst. So erging es den Pionieren der Innovationen, die heute unseren Alltag prägen.

Von Dampfmaschinen und fehlenden Schienen

Beginnen wir mit der Dampfmaschine. Als sie erfunden wurde, existierten noch keine Eisenbahnschienen, auf denen sie ihre volle Kraft entfalten konnte. Es war eine Technologie, die ihrer Zeit voraus war – eine Technologie, deren wahres Potenzial erst noch zutage gebracht werden musste.

Autos ohne Autobahnen

Springen wir weiter zum Automobil. Stelle Dir die ersten Autobesitzer vor, die mit ihren Gefährten über holprige Feldwege fuhren, weil es noch keine Straßen gab. Tankstellen? Fehlanzeige. Diese Pioniere mussten mit zahlreichen Herausforderungen kämpfen.

Ein Internet ohne Breitband

Oder denke an die Anfangstage des Internets, als wir uns mit quälend langsamen Modem-Geschwindigkeiten durch das World Wide Web kämpften. YouTube-Videos in HD? Unvorstellbar. Doch diese langsamen Verbindungen waren der Nährboden für die Entwicklung des Breitbands und die explosionsartige Verbreitung digitaler Inhalte.

Was wir von der Geschichte lernen können

Jede neue Technologie bringt zu Beginn ihre eigenen Herausforderungen mit sich. Wer diese Herausforderungen meistert, kann die Welt verändern und dabei oft auch erheblichen Erfolg erzielen.

Aber was bedeutet das für Dich? In einer Welt, in der das nächste große Ding immer gerade um die Ecke zu warten scheint, ist es wichtiger denn je, den Mut zu haben, Neues zu wagen. Wir sollten bereit sein, die Herausforderungen anzunehmen, die jede Innovation mit sich bringt, und kreative Lösungen zu finden, um diese zu überwinden.

Was die Zukunft betrifft, so stehen wir am Anfang einer neuen Ära voller Möglichkeiten. Künstliche Intelligenz, Quantencomputing, Biotechnologie – wer weiß, welche Herausforderungen und Chancen diese Innovationen mit sich bringen werden?


gelernt

Du triffst eine Person zum ersten Mal und innerhalb weniger Sekunden scannst Du sie: Die Art, wie sie spricht, wie sie steht, ihr Lächeln oder sogar die Wahl ihrer Kleidung. All diese kleinen Details fügen sich zu einem ersten Eindruck zusammen. Aber wie genau ist dieser erste Eindruck?

Laut Leil Lowndes ist er erstaunlich treffsicher. Eine Studie zeigte, dass die ersten Eindrücke von Fremden oft mit den Einschätzungen von langjährigen Freunden übereinstimmen. Ja genau: Die flüchtige Einschätzung von jemandem, den Du gerade erst kennengelernt hast, kann genauso präzise sein wie das Urteil von jemandem, der die Person seit Jahren kennt!

Was bedeutet das für Dich? Dein Bauchgefühl verrät Dir oft mehr, als Du denkst. Vertraue auf Deine Intuition, wenn Du jemanden zum ersten Mal triffst.

Quelle: Wie man das Eis bricht


geschrieben

Dieses Buch bringt Dir bei, wie Elon Musk zu denken

Wer Menschen ins All schießt, darf sich keine Fehler erlauben.

In diesem Artikel lernst Du, wie Raketenwissenschaftler denken und vorgehen. Diese Denkweisen sind nicht nur für Raketenwissenschaftler elementar wichtig, sondern helfen auch Dir, Deinen Alltag besser zu bewältigen und selbst Deine kühnsten Träume zu verwirklichen.


WEEKLY UPDATE

von Andreas Hobi

Werde produktiver, finde Inspiration und denke kritisch – mit wöchentlichen Einblicken, Zitaten und Empfehlungen – direkt in Deinem Posteingang.

Read more from WEEKLY UPDATE

In meinem WEEKLY UPDATE findest Du jeden Sonntag um 17:00 Uhr wertvolle Tipps und Informationen aus dem Bereich des Zeit- und Selbstmanagement. gelesen In dieser Woche möchte ich mit Dir ein Zitat aus dem Buch „Sham: How the Self-Help Movement Made America Helpless“ von Steve Salerno teilen, das mich nachdenklich gestimmt hat. Es geht um die Veränderung unserer Gesellschaft und wie wir die eigene Lebenssituation wahrnehmen und bewerten. Dieses Thema betrifft nicht nur die USA, sondern...

3 days ago • 3 min read

In meinem WEEKLY UPDATE findest Du jeden Sonntag um 17:00 Uhr wertvolle Tipps und Informationen aus dem Bereich des Zeit- und Selbstmanagement. gelesen Ein Zitat aus Tim Ferriss’ Buch „Tools der Titanen“: In jeder Situation im Leben hat man nur drei Möglichkeiten: Du kannst die Situation ändern, Du kannst sie akzeptieren, oder Du kannst sie verlassen. Keine gute Option ist es, herumzusitzen und sich zu wünschen, man würde es ändern, es aber nicht tun; zu wünschen, man würde es verlassen, es...

10 days ago • 2 min read

In meinem WEEKLY UPDATE findest Du jeden Sonntag um 17:00 Uhr wertvolle Tipps und Informationen aus dem Bereich des Zeit- und Selbstmanagement. gelesen Hast Du schon einmal von etwas geträumt, das so groß war, dass es Dich selbst in der Nacht wach hielt? Ein Traum, der, sobald Du ihn aussprichst, für Stirnrunzeln oder besorgte Blicke sorgt? Dann ist das Zitat aus Tim Ferriss’ „Die 4-Stunden-Woche“ genau für Dich: Wenn Ihr Traum die Leute in Ihrem Umfeld nicht völlig aus der Bahn werfen wird,...

17 days ago • 3 min read
Share this post